Moving Drafts 

Anna Wimmer 

von AWVH ab und an schriftliche Worte an anderen Orten 

Zwischen den Sirenen. Die Anthologie zur Aktion "Mit Poesie durch Pandemie." (Hrsg. von Anna W. von Huber, Oliver Bruskolinie, Jakob Leiner)  (2020). Sternenblick e.V

 

Stille Beobachtungen. Literaturempfehlung Nr. 3: Sei Shonagon: Das Kopfkissenbuch der Hofdame Sei Shonagon. (2019). In: Zugetextet.com. Feuilleton für Poesie-Sprache-Streitkultur.  

 

Barbara Dennerlein: “Best of Blues – Through The Years“ Review. (2019). In: Melodiva.

Bleibt es dabei? Drei Monologe über das Buch von Sibylle Berg: GRM. BRAINFUCK. Literaturempfehlung Nr. 2: Sibylle Berg: GRM. BRAINFUCK . (2019). In: Zugetextet.com. Feuilleton für Poesie-Sprache-Streitkultur.  

"I would breathe water." -" Ich möchte Wasser atmen." Literaturempfehlung Nr. 1: Sylvia Plath. The Colossus (deutsche Übersetzung Judith Zander). (2019). In: Zugetextet.com. Feuilleton für Poesie-Sprache-Streitkultur.  

 

Bambus gezähmte Elemente. Was bleibt, wenn unser Ich festgehalten nicht festzuhalten ist?  (12.10. 2019). In: Philosophie.ch.

Ist das wahr? (01.10.19). In: Philosophie.ch.

 

„Bewusstsein – DenkundSprich“ (30.08. 2019) Swiss Philosophical Preprint Series #131. 

Immerzu Jetzt (2019). In: Sammelband 2018: art experience 2018: Baden bei Wien. 

Finale Lyrikwettbewerb "Zeilen.Lauf"

 

Philia. In Sabine Wreski: Besondere Poesie. (2019)

 

Vom Spurensuchen der Erinnerungen. Ein Essay gegen das Vergessen. Ein Essay für das Verbinden. (01.05.2019). In: Philosophie.ch.

 

Und Nietzsche sang. Was heißt es eigentlich über Musik zu sprechen? Was ist Musik? Was kann Musik? (21.10.2018).In: Philosophie.ch. 

                                                                        

Sprichst du mit mir? Ein Essay über J.L. Austin, Jaques Derrida und die Sprache. (21.08.2018). In: Philosophie.ch. 

 

Gedanken zu einem tragischen Leben. (04.06.2018). In: Philosophie.ch.   

 

So lach doch mal. Ein Gedanke über das Lachen. (12.05.2018). In: Philosophie.ch. 

 

A kind of shade. (2017). In: Ness Magazine (1) Buenos Aires. 

 

 

 

Klänge und Bilder an anderen Orten

 

 

Bound (OV: Einzerleibung) Regie und Produktion: Anna W. von Huber, Ramiro Cotarello. DE 2019. (Poesieverfilmung) 

 

sophia (2019). In: Haiku 17. Naviar Records: London. 

 

projects and collaborations 

 

 

 2020 

 

 

Expanded Poetry 

 

"Das Projekt »Expanded Poetry‌–‌Bruttonationalglück« übersetzt Gedichte in visuelle, bewegte Sprachen. Poesie wird prozesshaft in bewegte Bilder transformiert und in den digitalen Raum verstreut und publiziert.Bei dem Projekt handelt es sich um eine Kooperation der Kunstuniversität Linz mit der schule für dichtung wien." 

 

Beitrag: übungen zum glück, visualisiert von Diana Paun 

 

 

Mit Poesie durch Pandemie 

"Dieser Maxime folgend und unter dem Namen „Mit Poesie durch Pandemie“ haben sich in Corona-Zeiten verschiedenste Lyrikerinnen und Lyriker aus dem deutschsprachigen Raum zusammengeschlossen, um für mehr Solidarität und Sichtbarkeit in unübersichtlichen Zeiten einzustehen.[...] „Mit Poesie durch Pandemie“ wurde von Oliver Bruskolini, Jakob Leiner und Anna W. von Huber ins Leben gerufen." 

Etwas 

wird folgen 

an diesem Ort 

an anderen Orten 

verschriftlicht

vertont ... 

© Anna Wimmer. Founder of Moving Drafts

Copyright by Anna  Wimmer 2020. All rights reserved. Unless otherwise indicated, all material on this website remains the intellectual property of Anna Wimmer. It is not permitted to publish, reproduce or distribute any images or text content without the originator written permission.